Jorge Lorenzo beim zweiten Test in Katar

Responsive image
Quelle: Ducati-Press